Als Deutsche für die UN in Kolumbien im Einsatz: ein Beitrag in der FAZ Quarterly

Fotos: Jonas Wresch

15.04.2019

Brigitta von Messling berichtet in der neuen Ausgabe des Magazins FAZ Quarterly ausführlich über ihre Arbeit für die UN mit ehemaligen FARC-EP-Guerilla in Kolumbien. Die stellvertretende Leiterin des ZIF-Trainingsteams arbeitete während der vergangenen zwei Jahre für die Vereinten Nationen für die 2016/2017 neu eingesetzte UN Verification Mission in Colombia. Diese hatte die Aufgabe, zunächst die Kämpfer/innen zu entwaffnen und dann deren gesellschaftliche Wiedereingliederung zu begleiten und fördern. Während ihrer Tätigkeit hat von Messling mit ehemaligen Guerilla, Armee- und Polizeiangehörigen gearbeitet - zwei Seiten, die sich in dem Jahrzehnte andauernden Konflikt als Feinde und mit großem Misstrauen gegenüber standen. Lesen Sie den gesamten Bericht hier - wir haben freundlicherweise die Erlaubnis erhalten, ihn auf diesem Weg zu veröffentlichen.