ENTRi beim informellen Ausschuss für die zivilen Aspekte der Krisenbewältigung (CIVCOM) bei der Österreichischen EU-Ratspräsidentschaft

Foto: ZIF

10.10.2018

Der Ausschuss für die zivilen Aspekte der Krisenbewältigung (CIVCOM) berät das Politische und Sicherheitspolitische Komitee der Europäischen Union in Bezug auf die zivilen Aspekte der Krisenbewältigung. Er bereitet Planungsdokumente für neue EU-Missionen vor, spricht Empfehlungen aus und befasst sich mit der Entwicklung von Strategien für zivile Krisenbewältigung und zivile Fähigkeiten.

Das ENTRi (Europe’s New Training Initiative for Civilian Crisis Management) Sekretariat hielt seinen jährlichen Vortrag im Namen aller 12 ENTRi Konsortiumpartner vor diesem Ausschuss im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft. Das ENTRi Sekretariat sowie sein Slowenischer Partner CEP, präsentierten die Aktivitäten des Konsortiums und plädierten für eine Nachhaltigkeitsstrategie für ENTRis Produkte. Ansatz und Arbeit von ENTRi wurden dabei sowohl von der Vorsitzenden und den Delegierten von CIVCOM, als auch von der anwesenden Vertreterin der Europäischen Kommission anerkennend zum Ausdruck gebracht.