Gesucht: Monitore für die Special Monitoring Mission (SMM) to Ukraine

13.04.2017

Am 16. März 2017 wurde die Special Monitoring Mission (SMM) to Ukraine vom Ständigen Rat der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) um ein weiteres Jahr verlängert.

Auf Grund des anhaltenden Konflikts in der Ostukraine werden weiterhin internationale Beobachterinnen und Beobachter benötigt, um einen Beitrag zum Abbau der Spannungen in der Ukraine zu leisten sowie Frieden, Stabilität und Sicherheit zu fördern.

ZIF und OSZE suchen deswegen erneut qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten, um die Mission zu unterstützen. Bewerben können sich sowohl Mitglieder des ZIF-Expertenpools als auch externe Personen.

Weitere Informationen zur direkten Bewerbung bei der OSZE finden Sie hier.

Informationen hinsichtlich der Bewerbungskriterien für ZIF-Sekundierte zur SMM sind in diesem Infoblatt für Sie zusammengestellt.