Neuer ZIF-Aufsichtsrat konstituiert

Alle Fotos: ZIF

20.11.2018

Am 19. November 2018 hat sich der neue Aufsichtsrat des ZIF für die 19. Legislaturperiode konstituiert. Er ist ein in der Satzung des ZIF vereinbartes Kontrollgremium und berät sowie entlastet die Geschäftsführung. In unserem Aufsichtsrat sind diejenigen Bundesministerien vertreten, mit denen das ZIF eng zusammenarbeitet (BM des Innern, für Bau und Heimat, BM der Verteidigung, BM für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie Auswärtiges Amt) sowie Abgeordnete aller im Bundestag vertretenen Fraktionen.

In seiner konstituierenden Sitzung wählte der ZIF-Aufsichtsrat MdB Michael Roth, Staatsminister im Auswärtigen Amt, erneut zum Vorsitzenden sowie MdB Dr. Franziska Brantner zu seiner Stellvertreterin.

Weitere Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

Renata Alt, MdB | Abgeordnete | Deutscher Bundestag, FDP-Fraktion
Dagmar Busch | Ministerialdirektorin | Bundesministerium des Innern (BMI)
Berengar Elsner von Gronow, MdB | Abgeordneter | Deutscher Bundestag, AfD-Fraktion
Thorsten Frei, MdB | Abgeordneter | Deutscher Bundestag, CDU/CSU-Fraktion
Dr. Bärbel Kofler, MdB | Abgeordnete | Deutscher Bundestag, SPD-Fraktion
Dr. Elke Löbel | Ministerialrätin | Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Dr. Alexander Neu, MdB | Abgeordneter | Deutscher Bundestag, Fraktion Die Linke
Dr. Peter Tauber, MdB | Parlamentarischer Staatssekretär | Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)

Gesellschafter des ZIF ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Auswärtige Amt. Es hat zu diesem Anlass eine Webmeldung über das ZIF veröffentlicht.

Einen Überblick über alle Gremien des ZIF erhalten Sie hier.