Neues ZIF Policy Briefing: Operationalizing Conflict Prevention - Peace and Development Advisors in Non-mission Settings

25.07.2017

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, betont seit Beginn seiner Amtszeit, dass wirklich erfolgreiche Konfliktprävention alle Bereiche der Arbeit der UN umfassen muss. Als Teil der neuen ZIF-Serie zum Thema „Konfliktprävention in der Praxis“ konzentriert sich Tanja Bernstein in diesem Policy Briefing auf ein konkretes Präventionsinstrument, die sogenannten Peace and Development Advisors. Sie werden im Rahmen eines gemeinsamen Programms von UN Development Programme (UNDP) und Department of Political Affairs (DPA) vorwiegend in Länder entsendet, in denen es keinen Friedenseinsatz gibt. Ihre Hauptaufgabe ist es, die UN Country Teams dabei zu unterstützen, sich an politisch sensible Kontexte anzupassen und strategische Konfliktpräventionsprogramme vor Ort zu entwickeln und durchzuführen.