ZIF auf Missionsbesuch im Kosovo

Bilder: EULEX / ZIF

16.11.2018

Eine Delegation des ZIF besuchte vom 11. bis 15. November die deutschen Sekundierten der OSCE und EU Missionen sowie das Büro der EU Sonderbeauftragten im Kosovo.

Bettina Renner und Julia Gellermann trafen die Sekundierten an ihren Arbeitsplätzen und informierten sich über die Mandatsänderung und die damit einhergehenden Veränderungen von Arbeitsbereiche bei EULEX.

Die Missionsleiterin der EU-Rechtsstaatsmission EULEX Frau Alexandra Papadopoulou würdigte den deutschen personellen Beitrag für die Mission: https://twitter.com/EULEXKosovo/status/1061997170197454848.

Angesichts des bevorstehenden 20-jährigen Jubiläums im kommenden Jahr berichteten die Sekundierten in der OSZE-Mission im Kosovo (OMiK) über ihre tägliche Arbeit und die Perspektive der Mission.

Der stellvertretenden Missionsleiter der OSZE-Mission im Kosovo (OMiK), Kilian Wahl , betonte die besondere Bedeutung der OSZE in ihrer regionalen Präsenz im Kosovo.

Das gemeinsame Abendessen nutzen die deutschen Sekundierten zu missionsübergreifenden anregenden Diskussionen.  Bei einem Gespräch in der deutschen Botschaft dankte Herr Botschafter Heldt für den guten Austausch der deutschen Sekundierten im Kosovo untereinander, von dem auch die Botschaft profitiere.