ZIF Ombudsfrau auf der International Conference of Ombuds Institutions for the Armed Forces

13.10.2017

Dorlies Sanftenberg nahm in ihrer Eigenschaft als ZIF Ombudsfrau an der 9. International Conference of Ombuds Institutions for the Armed Forces (ICOAF) in London teil,  die vom Geneva  Centre  for  the  Democratic  Control  of  Armed  Forces  (DCAF) und dem Service Complaints Ombudsman United Kingdom organisiert wurde.

Im Mittelpunkt stand die Frage, inwieweit Ombudsvertretungen eine Rolle als „moralischer Kompass“ bei gegebenen ethischen und gesetzlichen Grenzen übernehmen können. Unter anderem wurden Themen wie psychische Gesundheit, Führungsverhalten, Umgang mit Diversität und auch ethische Fragen besprochen, die bei komplexen Gemengelagen eine Herausforderung darstellen können. Ebenso diskutiert wurden Strukturen und Mechanismen für Beschwerden sowie die Frage, ob wenig oder keine Beschwerden ein gutes Zeichen sind und was Einsatzpersonal daran hindert , sich an Ombudsvertretungen zu wenden.