ZIF vertreten in verschiedenen Beiräten

30.11.2018

Am heutigen Freitag, den 30.11., tritt der Beirat für Fragen der Inneren Führung der Bundeswehr zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Mit dabei ist für diese Amtszeit auch die stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin Operations des ZIF, Dr. Astrid Irrgang. Der Beirat mit seinen 22 Mitgliedern und sechs ständigen Gästen ist ein unabhängiges Beratungsgremium für die Ministerin. Er besteht aus Vertreter/innen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden, Kirchen und Medien. Das Gremium arbeitet der Ministerin direkt zu und hat die Aufgabe, Empfehlungen und Stellungnahmen zu Fragen der Inneren Führung abzugeben. Er fungiert als Verbindungsglied zwischen Gesellschaft und Bundeswehr. Die Auswahl der Themen beruht auf aktuellen Entwicklungen in Staat und Gesellschaft und ihren Auswirkungen auf die Bundeswehr; sie erfolgt sowohl aus dem Beirat heraus als auch durch Vorgabe der Bundesministerin der Verteidigung.

Darüber hinaus ist seit diesem Sommer die Leiterin der ZIF-Analyse, Dr. Wibke Hansen, Mitglied im VN-politischen Beirat des Auswärtigen Amtes (AA). Der VN-politische Beirat berät das AA auf dem Gebiet der Vereinten Nationen zu politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten. Dies geschieht durch Austausch fachlicher Erkenntnisse und Erfahrungen zwischen Wissenschaft und Praxis. Die Errichtung des Beirates gründet auf einen Organisationserlass des Ministeriums. Die Berufung seiner Mitglieder erfolgte durch das AA.