ZIF-Aufsichtsrat benannt: Staatsminister Michael Roth neuer Vorsitzender

18.06.2014

In der heutigen Sitzung des Kabinetts wurde die Bundesregierung über die künftige Zusammensetzung des Aufsichtsrats des Berliner Zentrums für Internationale Friedenseinsätze gGmbH (ZIF) informiert. Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, MdB, wird in dieser Legislaturperiode dem Aufsichtsrat des ZIF vorsitzen. Zudem sind alle Fraktionen des Bundestags durch Abgeordnete im Aufsichtsrat vertreten:  Roderich Kiesewetter für die CDU/CSU-Fraktion, Bärbel Kofler für die SPD-Fraktion, Dr. Alexander Neu für die Fraktion Die Linke sowie Tom Koenigs für die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Die Ministerien haben folgende Vertreterinnen und Vertreter benannt: Staatssekretärin Dr. Emily Haber für das Bundesministerium des Innern, Dr. Ralf Brauksiepe, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, sowie Thomas Silberhorn, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Aufsichtsratsmitgliedern. Die Pressemitteilung des Auswärtigen Amts können Sie hier nachlesen.