Nachrichten aus dem ZIF

Jetzt bewerben: ZIF unterstützt den Einsatz einer/eines deutschen UN Volunteer bei UN Women in Mali

03.05.2019. Wir freuen uns, dass das Auswärtige Amt erneut einen UN-Volunteer-Einsatz finanziell fördert und das ZIF im Auswahlverfahren UN Volunteers unterstützt!Im Rahmen der Förderung ziviler Expertinnen und Experten für Friedenseinsätze der Vereinten Nationen (UN) finanziert das Auswärtige Amt in enger...

Deutschlandfunk Kultur Interview mit Brigitta von Messling: Ehemalige FARC-Kämpfer üben ein Leben in Frieden

26.04.2019. Am 23. April hat ZIF-Mitarbeiterin Brigitta von Messling dem Deutschlandfunk Kultur ein Interview zu ihrer Arbeit für die UN in Kolumbien gegeben. Dort hat sie neun Monate in der UN Verification Mission in Colombia mit ehemaligen Guerilla der FARC-EP an der Reintegration in das zivile Leben...

Kommentar zur neuen UN-Resolution zu sexualisierter Gewalt

25.04.2019. In einem Gastbeitrag in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Rundschau kommentieren Anna von Gall und Tobias Pietz den Prozess und das Ergebnis einer Debatte zu sexualisierter Gewalt im Sicherheitsrat. Heiko Maas hatte am 23. April eine neue Resolution zu sexualisierter Gewalt in Konflikten...

Trainingspartnerplattform (TPP) auf der diesjährigen Konferenz der European Association of Peace Operations Training Centers (EAPTC) in Belgrad

24.04.2019. Das ZIF trat auf der diesjährigen Konferenz der European Association of Peace Operations Training Centers (EAPTC) in Belgrad wieder gemeinsam mit TPP-Partnerinstitutionen aus Polizei und Bundeswehr auf (Bundespolizeiakademie, LAFP Nordrhein-Westfalen, Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, VN...

Wer zu viel will, erreicht zu wenig: Das neue britische Handbuch zum Stabilisierungsansatz

23.04.2019. Im aktuellen ZIF kompakt bespricht Andreas Wittkowsky das aktuelle Handbuch der Stabilisation Unit über die bisherigen Ansätze britischer Stabilisierungsaktivitäten. Es betont die Notwendigkeit von Prioritäten, die sinnvoll und auch umsetzbar sind. Gleichzeitig sind die Grenzen internationaler...

Nachhaltigkeit und Wissensmanagement: ENTRi-Konferenz am 11. und 12. April

18.04.2019. Das ENTRi-Sekretariat organisierte am 11. und 12. April 2019 gemeinsam mit dem ZIF den „ENTRI Dialogue on Sustainability and Knowledge Management“, ENTRi Stakeholder Meetings zum Hostile Environment Awareness Training (HEAT) sowie Training Recognition Systems. Zur zweitägigen Veranstaltung kamen...

Strategietreffen Standby Partnership am 10. & 11. April 2019 im ZIF

18.04.2019. Der Ausbau von Kooperationen, gemeinsame Nutzung von Ressourcen und die zukünftige strategische Ausrichtung des Standby Partnership-Netzwerkes waren die Hauptthemen des Treffen am 10. und 11. April 2019 in Berlin. Vertreter von OCHA, RedR, UNHCR, UNDP, DRC, FAO, NRC, DFID, DSS Water, MSB, WFP und...

Missionsbesuch in der Ukraine

16.04.2019. In der ersten Aprilwoche besuchten AA und ZIF gemeinsam die OSZE-Beobachtungsmission (SMM) in der Ukraine. Mit nunmehr 41 Sekundierten entsendet das ZIF das größte Einzelkontingent in diese Mission. Im Zentrum des Aufenthalts stand ein Kontingentstreffen mit den deutschen Sekundierten in Kiew und...

Als Deutsche für die UN in Kolumbien im Einsatz: ein Beitrag in der FAZ Quarterly

15.04.2019. Brigitta von Messling berichtet in der neuen Ausgabe des Magazins FAZ Quarterly ausführlich über ihre Arbeit für die UN mit ehemaligen FARC-EP-Guerilla in Kolumbien. Die stellvertretende Leiterin des ZIF-Trainingsteams arbeitete während der vergangenen zwei Jahre für die Vereinten Nationen für die...

Frauen im Peacekeeping – Deutschland leitet die offene Debatte zu Frauen in Friedensmissionen

12.04.2019. Am Donnerstag, 10. April, fand im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eine „offene Debatte“ zum Thema „Frauen im Peacekeeping“ statt. António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, und Generalmajor Kristin Lund (erste weibliche Truppenkommandeurin in der Geschichte der VN und Leiterin...

ZIF-Netzwerktreffen in Frankfurt

03.04.2019. Am vergangenen Freitag, 29. März 2019, fand erneut ein ZIF-Netzwerktreffen in Frankfurt statt. Aufgrund der sehr großen Anzahl an deutschen Wahlbeobachterinnen und Wahlbeobachtern (90 STO), die derzeit in der Ukraine im Einsatz sind, traf sich die Gruppe mit weniger Teilnehmer/-innen als...

Interview zur Neuausrichtung von Operation Sophia

01.04.2019. In einem Interview mit der WELT spricht Tobias Pietz, stellvertretender Leiter der Analyse des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze (ZIF), über die jüngsten Entwicklungen in der EU-Mission Sophia, die 2015 als Antwort auf die Krise auf dem Mittelmeer ins Leben gerufen wurde und seit dieser...