International Day of United Nations Peacekeepers

29.05.2016

Am 29. Mai feiern die Vereinten Nationen jedes Jahr den International Day of United Nations Peacekeepers. An diesem Tag würdigt die UN seit 2002 die Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Konfliktgebieten weltweit und gedenkt der über 3.400 Peacekeeper, die im Einsatz ihr Leben verloren haben. Allein 128 waren es im vergangenen Jahr.

Der Day of UN Peacekeepers wird sowohl im UN-Hauptquartier in New York als auch in den Friedensmissionen mit einer Reihe von Veranstaltungen begangen.

Mehr Informationen erhalten Sie auch hier.

Die zentrale Feierlichkeit in Deutschland anlässlich des Tages des Peacekeepers findet dieses Jahr am 01. Juni bereits zum vierten Mal in Berlin statt. Das Auswärtige Amt und ZIF laden in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern und dem Bundesministerium der Verteidigung zur Würdigung der deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Friedenseinsätzen ein.

Die Veranstaltung auf Ministerebene soll die Anerkennung und Wertschätzung der Bundesregierung für das deutsche Personal in Friedenseinsätzen zum Ausdruck bringen. Am Mittwoch werden, stellvertretend für die über 2.500 Deutschen in Einsätzen, je drei zivile Expert/innen, Soldat/innen und Polizist/innen die Würdigung entgegennehmen. Mehr zu dieser Veranstaltung erfahren Sie demnächst auf unserer Webseite.

An dieser Stelle gilt nochmals unsere Hochachtung unseren zivilen Expertinnen und Experten in Friedenseinsätzen, und das nicht nur der UN, sondern natürlich auch der EU, der OSZE und weiterer internationaler und Regionalorganisationen. Sie leisten täglich wichtige Arbeit in einem schwierigen Umfeld.