• Gesucht: zivile Beobachter/innen

    Gesucht: zivile Beobachter/innen

    Für die Special Monitoring Mission der OSZE in der Ukraine suchen wir geeignete zivile Beobachterinnen und Beobachter. Eine herausfordernde Tätigkeit erwartet Sie. Mehr Informationen auch auf unserer Schwerpunktseite Monitoring in der Ukraine.
     
  • Neues Video: ENTRi kurz erklärt

    Neues Video: ENTRi kurz erklärt

    Europe's New Training Initiative for Civilian Crisis Management (ENTRi) bietet nicht nur Kurse, sondern auch viel durchdachtes Material zu Trainings- und Einsatzvorbereitung. Mehr dazu im Video.
     
  • Die African Standby Capacity: der weltweit erste kontinentale zivile Personalpool für Friedenseinsätze

    Die African Standby Capacity: der weltweit erste kontinentale zivile Personalpool für Friedenseinsätze

    Während wir in Europa ein solches Modell noch diskutieren, wird seit zwei Jahren bereits die African Standby Capacity aufgebaut. Neu: der Film zum Pool!
     
  • 'In Control' Handbuch auf Portugiesisch ist da

    'In Control' Handbuch auf Portugiesisch ist da

    Das ENTRi Handbuch 'In Control' steht ab sofort auch in einer portugiesischen Fassung zum Download zur Verfügung.
     
  • Duty of Care | Einheitliche Standards bei der Personalfürsorge

    Duty of Care | Einheitliche Standards bei der Personalfürsorge

    ZIF setzt sich für einheitliche Standards bei der Personalfürsorge in multilateralen Friedenseinsätzen ein. Nun sind die Voluntary Guidelines on the Duty of Care to Seconded Civilian Personnel entstanden – ein Leitfaden für sekundierende und personalaufnehmende Institutionen.
     
  • Zivile Expertise. Weltweit.

    Zivile Expertise. Weltweit.

    Was machen zivile Expertinnen und Experten genau? Eine Antwort darauf geben Ihnen diese Filmporträts.
     
  • ZIF-Magazin | 15 Jahre ZIF

    ZIF-Magazin | 15 Jahre ZIF

    Das ZIF feiert im Sommer sein 15-jähriges Bestehen. Anlässlich dessen ist das Magazin 15 Jahre ZIF erschienen, das Einblicke in unsere Arbeit gibt. Ausgewählte Artikel veröffentlichen wir über die nächsten Wochen und Monate hier.
     
  • Konzeptpapier | Leitbild Ziviler Experte

    Konzeptpapier | Leitbild Ziviler Experte

    Das Konzeptpapier Leitbild Ziviler Experte bildet die Erwartungen des ZIFs an zivile Expertinnen und Experten in internationalen Friedenseinsätzen ab und stellt die Basis der Trainingsphilosophie dar.
     
  • Ihr Weg in den Einsatz

    Ihr Weg in den Einsatz

    Sie können sich vorstellen, unter schwierigsten Bedingungen in einem Konfliktgebiet zu leben und zu arbeiten? Wir suchen deutsches Fachpersonal in Bereichen wie Verwaltungs- und Regierungsaufbau, Rechtsstaatsförderung, Humanitäre Angelegenheiten oder Logistik.
     
  • Training

    Training

    Frieden braucht Fachkräfte: Der Einsatz in Krisengebieten erfordert neben einem hohen Maß an beruflichem und persönlichem Engagement eine adäquate Vorbereitung und Qualifizierung. Das ZIF bietet eine Vielzahl an Grund- und Spezialisierungskursen.
     
  • Wahlbeobachtung

    Wahlbeobachtung

    2015 waren deutsche Wahlbeobachter für die EU oder die OSZE bisher in der Türkei, in Nigeria, Tadschikistan, Sri Lanka, Myan Mar oder auch Albanien unterwegs. Das ZIF ist seit 2002 der zentrale Ansprechpartner für deutsche Wahlbeobachter/innen. Mehr Informationen zum Thema...
     

Nachrichten aus dem ZIF

Stellvertretender Missionsleiter von UNSOM zu Gast in Berlin

17.09.2018. Am Mittwoch, den 12. September, hatten wir die große Ehre, Herrn Peter de Clercq, den stellvertretenden Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs (DSRSG) für Somalia zu einem informellen Mittagessen zu begrüßen. Herr de Clercq berichtete über aktuelle Entwicklungen in Somalia und in der UN-Mission...

Impressionen aus dem Pilottraining "First Aid in the Field"

12.09.2018. Vom 20. bis 23. August hatte das ZIF nach Berlin geladen, um in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr einen Pilotkurs First Aid in the Field zu "testen". In unserer neuen Rolle als Arbeitgeber ziviler Fachkräfte in Friedenseinsätzen stehen wir auch in der Verantwortung, deutsches ziviles...

Neues ZIF Tool: Das Mediation Potential Screening - eine gemeinsame Publikation vom ZIF, CSSP und inmedio Berlin

06.09.2018. Unsere neue Veröffentlichung aus der Reihe ZIF Tools dreht sich um das Thema Mediation. Im Detail geht es um die Ansatzpunkte, sogenannte Entry Points, für mediative Interventionen in internationalen Friedensprozessen. Das sogenannte „Mediation Potential Screening“ (MPS) stellt einen gemeinsam vom...

Mediationsretreat mit dem Auswärtigen Amt

06.09.2018. Im Anschluss an die diesjährige Konferenz der Leiterinnen und Leiter der deutschen Auslandsvertretungen versammelte das ZIF 16 hochrangige deutsche Diplomatinnen und Diplomaten aus dem Auswärtigen Amt zum Mediationsretreat Liebenberg 2.0.Seit 2016 hat das ZIF mit dem Auswärtigen Amt bereits drei...

"Helft Frauen in Krisengebieten!" - ein ZIF-Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

05.09.2018. Wie Deutschland die Situation von Frauen in Kriegs- und Krisengebieten in den nächsten zwei Jahren nachhaltig beeinflussen kann, das skizzieren zwei ZIF-Autoren in der heutigen Ausgabe der Frankfurter Rundschau. Tobias Pietz und Nicola Popovic machen auf ein einzigartiges Gefüge aus politischen...

ZIF gestaltet Diskussionen bei der "BoKo2018"

04.09.2018. Bei der diesjährigen Konferenz der Leiterinnen und Leiter der deutschen Auslandsvertretungen - kurz BoKo2018 (Botschafterkonferenz)- war das ZIF mit mehreren Veranstaltungen im Auswärtigen Amt vertreten. Am 27. August moderierte Almut Wieland-Karimi zunächst ein Panel zu „Verantwortung für Frieden...