OCHA-Kurs “Preparedness and Response Effectiveness Programme"

24.09.2019

Neutralität, Humanität, Unparteilichkeit und Unabhängigkeit sind zentrale Prinzipien, entlang derer humanitäre Einsätze koordiniert werden sollen. In diesem Geiste richtete das ZIF vom 15. bis 20. September den “Preparedness and Response Effectiveness Programme (PREP)"- Kurs aus. Dieser wurde vom Office for the Coordination of Humanitarian Affairs (OCHA) der Vereinten Nationen vorbereitet und durchgeführt. Am diesjährigen PREP-Kurs nahmen 25 internationale Expertinnen und Experten von unterschiedlichen humanitären UN- und EU-Agenturen, humanitären NGOs und vom Militär teil– darunter auch drei ZIF-Expertinnen und Experten.

Um das Interagieren und die Koordination im Feld zwischen verschiedenen Akteuren, wie zum Beispiel humanitären UN-Agenturen, lokalen Ansprechpartnerinnen, NGOs und Vertretern des Militärs in humanitären Krisensituationen zu verbessern, hat OCHA im Jahr 2015 den Kurs "Preparedness and Response Effectiveness Programme" (PREP) entwickelt.
Die Trainingsinhalte verfolgen das Ziel, praktische und operative Themen wie „Humanitarian Access“, „Humanitarian Civil-Military Coordination“ und „Information Management & Sharing“ zu vermitteln und die Teilnehmenden durch Fallstudien und Simulationen über die Herausforderungen verschiedener Krisenszenarien zu unterrichten.

Das Trainerteam bestand aus OCHA Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und NGO Vertreterinnen und Vertretern. In einer lebendigen Lernatmosphäre bot das Training nicht nur eine Plattform für die effektive Vermittlung der zentralen Trainingsziele, sondern auch ein Forum zum Austausch und zur Vernetzung der Teilnehmenden untereinander.

Seit 2011 arbeitet das ZIF, politisch und finanziell unterstützt durch das Auswärtige Amt, im Rahmen des Stand-By Partnership Programms (SBPP) mit OCHA zusammen. Das Programm wurde entwickelt, um durch kurzfristige Bereitstellung und Trainings qualifizierter Experten und Expertinnen die Koordination von Kriseneinsätzen zu unterstützen. Durch verschiedene Kooperationsaktivitäten mit OCHA trägt das ZIF zur Steigerung der Effektivität und Effizienz der internationalen humanitären Hilfe in komplexen Krisenlagen bei. Erfahren Sie hier mehr.