Berliner Expertendialog zum Friedensprozess in Kolumbien

13.12.2019

Was kann man von dem kolumbianischen Friedensprozess für andere Konflikte lernen? Diese Frage stand im Vordergrund des zweitägigen Berliner Expertendialogs des ZIF, der am 9. und 10. Dezember im Löwenberger Land stattfand. Ein besonderer Fokus lag hierbei auf der Implementierung von Friedensabkommen auf der lokalen Ebene sowie die Erfolge, Herausforderungen und Lessons Learnt des Friedensprozesses in Kolumbien und ihre Übertragbarkeit auf andere Länder, wie z.B. Afghanistan oder Mali. Das Teilnehmerfeld war mit Vertreterinnen und Vertretern des Auswärtigen Amtes, der kolumbianischen Regierung, UN, EU, NGOs, Think Tanks, der Friedensmissionen vor Ort und kolumbianischen Lokalvertretern ausgesprochen vielfältig und ermöglichte einen angeregten und intensiven Austausch sowie viele neue Ideen für die Arbeit in Friedensprozessen weltweit.