Ein neues “Mare Nostrum“

13.09.2019

In seinem Kommentar für EURACTIV.com argumentiert Tobias Pietz für eine neue Seenotrettungsmission im Stil der 2014 geschlossenen italienischen “Mare Nostrum”. Eine Wiederauflage des militärischen EU-Einsatzes EUNAVFOR Med (Operation Sophia) wäre nicht zielführend. Mit der neuen italienischen Regierung könnte nun endlich ein Kompromiss für die Seenotrettung im Mittelmeer erreicht werden.

Eine italienische Version dieses Artikels erschien bereits letzte Woche in der Huffington Post Italia.